Saison 2009/2010

89 Jahre Altlack und Rost: Die Mast- und Salingbeschläge vor dem verzinken...
...und wie neu nach dem sandstrahlen und neuverzinken.

Während des sehr kalten und langen Winters 2009/2010 haben wir uns neben den üblichen Überholungsarbeiten wie 

- Rumpf und Plicht neu lackieren

- Deck: Fisch und Laibung neu lackieren

- Messing- und Bronzebeschläge polieren

vor allen Dingen Mast und Baum gewidmet. Den alten Baum haben wir neu verleimt und abgezogen. Alle Eisenbeschläge an Mast und Baum wurden von uns abmontiert, gesandstrahlt und neu verzinkt. Ausserdem haben wir den Mast von einem Bootsbauer reparieren lassen, da Mastfuß und der Mast selbst im unteren Bereich von Fäulnis befallen waren. Mit dem Ergebnis – neuer Mastfuß und ein perfekt geschäfteter Mast – sind wir sehr zufrieden. Ausserdem haben wir die Teakblöcke der Backstagen ersetzt und uns neue – klassische – Winschen gegönnt. Die alten Winschen waren ausgeschlagen und funktionierten nicht mehr richtig. Im Inneren der Kajüte haben wir alle Holzteile abgezogen und neu lackiert, ausserdem zwei Schapps aus Sperrholz wieder aus Mahagoni mit klassischen Messingbeschlägen nachgebaut. Wir haben ausserdem einen Fockausbaumer aus Holz gebaut und Ausrüstungsgegenstände wie Paddel und Bootshaken abgeschliffen und neu lackiert, all das hatte seit Jahren keinerlei Pflege erfahren. Wir holten Atem in diesem Jahr: Es wurde für weitere wert- und spaßerhaltende Maßnahmen gespart. Es standen an z.B. die Restaurierung von Kielschwein, Vorder- und Achtersteven sowie des Ruders.

Wir wollen alle von Trocken- oder sonstiger Fäule betroffenen Partien in den herkömmlichen und bewährten Bauweisen trotz GFK-Überzug (oder gerade deswegen) ersetzen. Es wird immer gern behauptet, dass weitere Investitionen sinnlos seien, sobald eine Yacht einen GFK-Überzug erhalten habe. Das hielten wir für absoluten Quatsch und wollten gern zeigen, dass beides sehr wohl zusammengehen und auch durchaus sinnvoll sein kann. Gerade bei sehr heruntergeschliffener Beplankung mag es wohl neben einem Überfurnieren oder einer kompletten Neubeplankung der einzig sinnvolle Weg sein. Wir waren uns sicher, dass wir auf dem richtigen Pfad sind... 

Ein halber Meter Schnee: Erschwerte Bedingungen von Dezember bis Ende März...
Die neuen Andersen Classic Winschen - minimalistisch und schön, wie wir finden. But above all: they´re working!

Aktuelles

35er Nationaler Kreuzer als Restaurationsobjekt in Berlin zum Verkauf hier

Sie haben Fragen zur Klasse der 35er Nationalen Kreuzer?

Schreiben Sie uns, wir werden versuchen, Ihnen weiterzuhelfen.

Ausrüstung gesucht...

Sie haben alte Ausrüstung/Teile von 35ern?  

Bitte kontaktieren Sie uns.

Historische Photos gesucht...

Sie haben historische Photos von

35ern und möchten sie mit uns teilen? Dann melden Sie sich bitte bei uns!